Georg Iggers: Esslingen war Schock, aber bald wohlgefühlt